Kinderbecken

Kinderbecken am Hallenbad West eröffnet

Zum Saisonstart konnte das Kinderbecken am Hallenbad West eröffnet werden.

Finanzbürgermeister Otto Neideck, Ralf Klausmann, Horst Bergamelli und Nicolai Bischler haben am 16. Mai 2014 das neu sanierte Kinderbecken eröffnet.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. Mai 2014 um 16:20 Uhr

Erweiterung des Wasserspielbereiches am Westbad - Freundeskreis bittet weiter um Spenden für das Sonnensegel

Das Kinderplanschbecken am Westbad soll eine Aufwertung erhalten. Geplant sind am Hang oberhalb des vorhandenen Beckens flache Wasserbecken, die sich in Form von Kaskaden den Hang hinabstufen und mit einer geneigten Fläche in das Planschbecken münden.

 


[Entwurf von Henne Korn Landschaftsarchitekten]

 

Gespeist wird diese Anlage durch Speier und Quelltopf; ein durch Wasserstrahlen gebildeter Tunnel stellt einen zusätzlichen Spassfaktor dar. Die Becken selbst können über Wasserschieber durch die Kinder angestaut und abgelassen werden.

Das Planschbecken wird durch einen Wasserpilz und eine Wasserkanone (Planung einschl. Badtechnik durch die tga-Planungsgruppe) attraktiviert. Die Belagsflächen um das Planschbecken erhalten einen neuen Belag.

Für die Beschattung des Planschbeckens ist ein Sonnensegel vorgesehen; ob dies in dieser Saison realisiert werden kann, ist aus Kostengründen noch ungewiss.

Langgestreckte Sitzelemente aus Naturstein bieten sich im oberen und unteren Hangbereich zum Sitzen an. Als kleine Ruhezone im unmittelbaren Beckenbereich dient die kleine, südwestlich gelegene Rasenfläche mit Liegestühlen.

Um den Außenbereich für Familien noch attraktiver zu gestalten, soll ein Sonnensegel anschafft werden, um an besonders heißen Tagen Kleinkindern ein Spielen am Kinderbecken zu ermöglichen“.

Die neueste Kostenermittlung (Nettopreise)ergab, 600 € für Aushub und 3.500 € für die Masten

8.505 € für das Segel inkl. Statikberechung.

Die Gelder für das Sonnensegel und weiterer Geräte möchte der Verein über Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen erzielen, zum Beispiel ist ein Flohmarkt geplant.

Spendenaufruf:

So bittet der Verein Freundeskreis-Freibad-West um Spenden, damit für die Zielgruppe „Familien und Allerkleinste“ sinnvolle Ergänzungen der Ausstattung - wie zum Beispiel das  Sonnensegel - angeschafft werden können.

Bankverbindung: Südwestbank Freiburg, Konto: 596 114 001, BLZ: 600 907 00 Stichwort „Kinderbecken

Nicolai Bischler

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. Mai 2014 um 17:37 Uhr

Zur Badesaison 2014 soll das außenliegende Kinderbecken des Westbades saniert und neu gestaltet werden.

Freundeskreis-Freibad-West bittet um Unterstützung

Für die Sanierung des  Hallenbades im Jahr 2011 wurden  10,2 Mio Euro investiert. Leider wurde das außenliegende Planschbecken für die Kleinkinder hierbei nicht mitsaniert. Der Freundeskreis Freibad West hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, für eine Sanierung des Kinderbeckens zu sorgen.
„Es war für uns nicht nachvollziehbar, dass das Kinderbecken bei den Sanierungsarbeiten vergessen worden ist, obwohl dies ja dringend nötig  gewesen wäre“, so Nicolai Bischler, Vorsitzender des Freundeskreises.
Nach langwierigen Verhandlungen hat der  Aufsichtsrat der Stadtwerke Freiburg jetzt auf Initiative des Freundeskreises und der Fraktionen im Freiburger Gemeinderat beschlossen, das Kinderbecken für rd. 170.000 Euro zu sanieren und zu verbessern.
„In diesem Betrag sind insbesondere die Kosten für die technischen Anlagen und die Gestaltung eines Spielbaches mit Quelltopf  enthalten“, erläutert Joachim Kerrmann, zweiter Vorsitzender des Vereins.
Das sanierte Kinderbecken wird ungefähr die Größe des bestehenden Beckens haben. Für mehr Spass  sollen eine Wasserkanone und ein Wasserpilz eingebaut werden.
„Um den Außenbereich für Familien noch attraktiver zu gestalten, möchten wir ein Sonnensegel anschaffen, um an besonders heißen Tagen Kleinkindern ein Spielen am Kinderbecken zu ermöglichen“, ergänzt Nicolai Bischler. Die Kosten für Anschaffung und Montage des Sonnensegels belaufen sich auf ca.10.000 Euro. Die Gelder für das Sonnensegel und weiterer Geräte möchte der Verein über Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen erzielen, zum Beispiel ist für das kommende Jahr ein Flohmarkt geplant.
„Für uns ist  es wichtig, dieses Projekt auch finanziell zu unterstützen und einen Beitrag dazu zu leisten - aber das geht nur mit der Unterstützung durch die Bevölkerung“, so Nicolai Bischler.
So bittet der Verein um Spenden, damit für die Zielgruppe „Familien und Allerkleinste“ sinnvolle Ergänzungen der Ausstattung - wie zum Beispiel das  Sonnensegel - angeschafft werden können.
„Bei allem Einsatz für das Kinderbecken haben wir das Freibad natürlich nicht vergessen“,  sagt Nicolai Bischler. Dass sich hier nichts bewegt, ist für den Freundeskreis Freibad West eine fatale Fehleinschätzung. Nach Ansicht von Bischler werden die Belange der Bevölkerung nicht ernst  genommen (das Freibad hat ein ständig wachsendes Einzugsgebiet von ca. 55.000 Menschen). Besonders betroffen mache, dass sich die Stadtverwaltung noch nicht einmal die Mühe gibt, über ein Konzept zur  Realisierung des Freibades zu reden.
Bankverbindung: Südwestbank Freiburg, Konto: 596 114 001, BLZ: 600 907 00 Stichwort „Kinderbecken
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. Mai 2014 um 17:33 Uhr